Murau: Leerflächenmanagement

EinzelhandelsentwicklungWirtschaftsförderungImmobilienentwicklungVerträglichkeitsgutachtenGewerbeflächenentwicklung
Als Maßnahme gegen die starke Zunahme von leerstehenden Geschäftslokalen im Zentrum von Murau, insbesondere in der Anna-Neumann-Straße, wurde die CIMA Anfang 2001 mit dem Aufbau eines aktiven Leerflächenmanagements beauftragt. Nach einer umfassenden Bestandsaufnahme in Form eines Leerflächenkataloges sowie der Kontaktaufnahme mit den Objektbesitzern wurden verschiedene Vermarktungsaktivitäten eingeleitet. Um Anreize für ansiedlungswillige Betriebe zu schaffen, konnte gemeinsam mit der Gmeinde und den regionalen Banken ein zielgerichtetes Wirtschaftsfördermodell entwickelt und umgesetzt werden.

Ort
Murau
PLZ
8850
Einwohner
2350

Sie haben Fragen zum Projekt?

Jetzt Kontakt aufnehmen