Standardbild

CIMA

Gemeindeübergreifendes Ortsmarketing Brixental

Professionelles Orts-/Stadtmarketing, welches mehrere Gemeinden umfasst, stellt – nach wie vor – eher die Ausnahme als die Regel in Österreich dar. Die CIMA konnte in den letzten Jahren einige dieser Einheiten installieren wie z.B.: Plusregion (Köstendorf, Neumarkt am Wallersee, Straßwalchen)…

mehr lesen

Standortmarketing für Kitzbühel

Am 07. Juni 2022 gaben der neu gegründete Verein „Wirtschaft Kitzbühel“, die Stadtgemeinde sowie der Tourismusverband den Startschuss zur Erarbeitung einer professionellen Standortmarketingstruktur. Ziel ist es, eine tragfähige Organisationseinheit in der „Gamsstadt“ zu installieren, welche sich schwerpunktmäßig mit den Themen…

mehr lesen

Workshops für aktives Standortmarketing in Stadtkernen

Nach Oberwart und Zeltweg wurden am 31. Mai sowie am 1. Juni in Kindberg bzw. Oberpullendorf weitere eintägige Workshops zum Thema „aktives Standortmarketing in Stadtkernen“ durch die CIMA abgehalten. Kern dieser Workshops mit politischen und wirtschaftlichen Vertreter*innen der jeweiligen Standortgemeinde…

mehr lesen

Die nächsten beiden #StadtUp’s sind im Endspurt!

Kürzlich fanden die jeweiligen Jury-Sitzungen von #StadtUpTulln und dem #Gründerwettbewerb „Deine Idee. Dein Laden. Deine Stadt“ in #BadReichenhall statt. Bei so vielen guten Bewerbungen fiel den Netzwerkpartner*innen die Wahl nicht leicht sich für nur 5 entscheiden zu müssen. Wer letztendlich…

mehr lesen

Niederösterreichs Städte und Regionen setzen auf CIMA-Beratungskompetenz

Im flächenmäßig größten österreichischen Bundesland bearbeitet die CIMA Austria gegenwärtig 8 Stadt- und Regionalentwicklungsprojekte mit unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunkten. wie beispielsweise in den Städten Langenlois (Stadtkern-Impulsprogramm), Melk (Stadtmarketing), Mistelbach (gesamtstädtische Wirtschaftsstandortstrategie), Schwechat (Innenstadtentwicklung), Tulln (StadtUp-Gründer*innen-Wettbewerb) sowie den Kleinregionen Donau-Ybbsfeld, Kamptal und…

mehr lesen